conceptlicht at

Berufschule Brixen

1999 | Brixen, Italy

Berufschule Brixen
Berufschule Brixen

Berufschule Brixen

Projektbeschreibung

Die Landesberufsschule Tschuggmall setzt neue architektonische Akzente im Süden der Stadt Brixen und stellt eine zeitgemäße Interpretation von bereits vorhandenen Großstrukturen im Grundriss der Stadt dar. Das Projekt des Sterzinger Architekten Siegfried Delueg ging aus einem 1996 international ausgeschriebenen Wettbewerb als Sieger hervor. Im Jahre 2002 wurde der Bau mit dem Südtiroler Architekturpreis ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt das mustergültige Schulgebäude die Goldmedaille für die italienische Architektur auf der Triennale von Mailand 2003.

Beleuchtungsplanung für sämtliche Bereiche mit Tageslichtberechnung und Unterstützung bei der Dimensionierung der Fensterflächen (in Teilbereichen). Direkt/indirekt strahlende Leuchten in sämtlichen Klassenräumen, wobei hier aufgrund der wirtschaftlichen Anforderungen der Indirektanteil minimiert wurde, sodass hocheffiziente Beleuchtungssysteme installiert werden konnten und trotzdem die Anforderungen nach einem weichen Grundlicht über Indirektanteil erfüllt wurden.

Architekt: Siegfried Delueg
Fotograf: Bildraum, Günter Wett

↑ Top → aut. architektur und tirol